Herzlich willkommen beim Gästebuch der Internetpräsenz "BoYinRa-Freunde.de"!

Ihr Moderator ist Karl Aldinger




 Zurück zur Homepage 


 Einträge: 21 | Aktuell: 16 - 1Neuer Eintrag
 
16


Name:
herbert sax baerlocher (atelier@s-a-x.com)
Datum:So 04 Aug 2013 12:15:56 CEST
Betreff:kunst
 

ganz tief kann die kontemplation der bilder uns hineinführen,
die kräfte welche im worte geweckt werden zu empfinden:
als leben in farbe in sich selbst.
mit besten wünschen, herbert sax

 
 
15


Name:
Lorenz Miller (lorenz.miller@hotmail.de)
Datum:So 17 Feb 2013 18:09:41 CET
Betreff:**
 

Hallo,

ich wohne im Gebiet Niederbayern - Oberpfalz - Oberbayern und frage mit diesem Schreiben, ob Gleichgesinnte in persönlichen Kontakt treten wollen.

Viel Grüße

Lorenz

 
 
14


Name:
Günter Ahrens (ahrensplanet12@googlemail.com)
Datum:Sa 28 Apr 2012 20:04:28 CEST
Betreff:Kontaktaufnahme
 

Gesegnete Gleichgesinnte ,hier wünscht sich ein überzeugter der Lehren Bo Yin Ras ,den Kontakt zu Brüder und Schwestern die den gleichen Weg wie ich gefunden haben .Vielleicht gibt es ja auch im Ammerland oder Oldenburg gleichgesinnte ,ich würde mich freuen wenn Ihr euch melden würdet .Natürlich trete ich auch gern Deutschlandweite Fohren bei .Meine E-Mail
habt Ihr ja .
Lichtvolle Grüße

 
 
13


Name:
Anne Staab (anne@gzj.de)
Datum:Mi 04 Apr 2012 18:55:34 CEST
Betreff:BoYinRa
 

Hallo liebe Tzetza,
ich wollte dir antworten, aber deine e-mail adresse stimmt nicht. Ich kann meine Mail an dich nicht abschicken.
Meine Mail-Adresse lautet: anne@gzj.de

 
 
12


Name:
Karl Aldinger (karl.aldinger@googlemail.com)
Datum:Fr 30 Mär 2012 20:10:57 CEST
Betreff:Bô Yin Râ - Forum
 

Liebe Frau Ivanov!
vielleicht können Sie im Bô Yin Râ - Forum:

http://164076.homepagemodules.de

Gleichgesinnte Leser/innen kennenlernen.

Lichtvolle Grüße
Karl Aldinger

 
 
11


Name:
Tzetza Ivanov (@tzetza_ivanov@ speedpost.net)
Datum:Fr 30 Mär 2012 19:02:17 CEST
Betreff:Die Lehre
 

Hallo liebe Menschen,
Das erste Buch ist mir vor 18 Jahren begegnet.Seitdem begleitet die Lehre jeden meinen Tag.
Ich habe noch nicht jemanden getroffen, der ähnlich wie ich die Bo Yin Ra`s Bücher empfindet.
Das ändert nicht an meiner Gewissheit, dass ich auf dem richtigen Weg bin.Trotzdem möchte ich
manchmal meine Gefühle und Gedanken mit Anderen, die Bo Yin Ra lesen teilen.
Ich werde mich freuen,wenn es sich solche Gelegenheit ergibt.

Mit Liebe
Tzetza Ivanov

 
 
10


Name:
Arion D. Schütz (arion.schuetz@nomik.at)
Datum:So 23 Okt 2011 07:42:45 CEST
Betreff:Herzenswarme Grüße aus Wien
 

Auch hier in Wien gibt es mehr Weggefährten als man glauben mag, welche die Lehre von Bô Yin Râ in ihrem täglichen Fühlen, Denken und Handeln umsetzen.

Herzenswarme Grüße aus Wien!

Arion D. Schütz

 
 
9


Name:
Dr.Albert Grohs (albert.grohs@gmx.at)
Datum:So 17 Jul 2011 23:02:55 CEST
Betreff:Weg zu Gott
 

Liebe Freunde!

Durch Bô Yin Râ ist mir Laufe der Jahre bewusst geworden, dass es das gleiche eine Leben ist, das mich so wie meine Mitmenschen und Euch als meine Leser-Freunde belebt! Es ist e i n Bewusstsein, das sich unendlichfältig in jedem Einzelnen manifestiert. In seinem Buch "Worte des Lebens" lässt Bô Yin Râ das Leben sagen, dass es sich im Menschen erleben will. So ist es das Leben selbst in uns, das sich auf die Suche nach dem Lebensganzen macht, um die Trennung im Bewusstsein aufzuheben, so wie der einzelne Wassertropfen sich wieder mit dem Meer verbindet. Wie kann es geschehen? Nur indem wir das Leben lieben lernen. Immer wieder in der Stille des Augenblicks, in aller Freude wie auch im Leid. Bis es uns ganz erfasst. Fortan können wir alles willkommen heißen, immer wieder neu und völlig sorgenfrei das e i n e Leben als das größte Wunder wahrnehmen.
Ich wünsche Euch allen, Freude und Zuversicht sowie viele Überraschungen auf diesem Weg!
Dr.Albert Grohs
www.zielklar.at

 
 
8


Name:
Hans Reinmiedl (hans.reinmiedl@online.de)
Datum:So 04 Jul 2010 21:46:49 CEST
Betreff:zum Beitrag von Karin Hühnlein
 

Hallo Frau Karin Hühnlein,
ich habe Ihren Beitrag gelesen. Da schreiben Sie, dass Sie über das Buch "Der brennende Busch" zu Bo Yin Ra gekommen sind.
Ich lese auch B.Y.R., aber ich kenne das Buch "Der brennedne Busch" nicht. Von wem ist dieses Buch? Über was geht es da und in wie weit wird dort auf Bo Yin Ra bezug genommen?
mit freundlichen Grüßen
Hans Reinmiedl
P.S. ich wollte Ihnen das per E-Mail schreiben, aber ihre E-Mail-Adresse @hühnlein@t-online.de funktioniert nicht und auch nicht nur hühnlein@t-online.de


 
 
7


Name:
Karin Hühnlein (@hühnlein@t-online.de)
Datum:Do 13 Mai 2010 12:09:39 CEST
Betreff:Bücher BoYinRa
 

Bin über das Buch "der brennende Busch" zu BYR gekommen. Lese begeistert "Das Gebet" immer wieder und jedesmal finde ich wieder etwas, das mich sehr berührt. Auch ich bin auf der "Suche" nach dem Sinn unseres Lebens und glaube dass ich in seinen Büchern viele Antworten finden werde.

 
 
6


Name:
puchberger (puchberger@chello.at)
Datum:Fr 26 Feb 2010 13:10:31 CET
Betreff:Link stimmt nicht
 

Das Gesamtwerk ist online und als Download unter: http://www.evgem-dornach.org/boyinra

 
 
5


Name:
herrmann hans (h-herrmann@gawnet.ch)
Datum:Do 04 Feb 2010 20:58:43 CET
Betreff:notiz
 

Bin seit 40 Jahren Leser, immer und immer wieder. Empfinde es als Lebens-Fundament . Hoffe, dass weitere Generationen sich davon nähren.

 
 
4


Name:
Bodo Reichenbach (bodo_reichenbach@msn.com)
Datum:Do 30 Jul 2009 18:12:46 CEST
Betreff:Beitrag zur Verbreitung des Lehrwerks
 

Als Übersetzer der Bücher ins Englische freut es mich, auf Ihre Webseite gestoßen zu sein, und ich wünsche Ihnen allen Erfolg bei der bedeutenden Aufgabe, die Sie sich gestllt haben.
Mit herzlichem Gruß,
Bodo Reichenbach

 
 
3


Name:
Karl Aldinger (karloe_ulriksson@yahoo.de)
Datum:Di 14 Jul 2009 22:36:53 CEST
Betreff:BYRs Name
 

Hallo,
Danke für den Hinweis. Sie haben natürlich recht. Deshalb an erster Stelle der Link auf den Wikipedia-Eintrag, den ich überwache. Die Stelle mit dem Pseudonym ist ein Auszug aus dem "Lexikon des Geheimwissen" von E. Miers, das ich nicht verändern wollte. Ich werde aber gerne einen Kommentar hinzufügen.

 
 
2


Name:
Boelger (eboelger@web.de)
Datum:Mo 13 Jul 2009 18:22:40 CEST
Betreff:BYRs Name
 

Wenn Sie auf Ihrer Wesite schreiben, daß der Name B´o` Yin R´a` ein Pseudonym sei, so ist das nicht richtig. In jedem seiner Bücher steht auch sein irdisch-bürgerlicher Name, weshalb BYR kein Pseudonym sein kann.
E. Boelger

 
 
1


Name:
Karl Aldinger (karloe_ulriksson@yahoo.de)
Datum:Do 18 Jun 2009 19:57:12 CEST
Betreff:Archiv des ehemaligen Gästebuches bis zum Juni 2009
 

aha @ schrieb am 04.11.2008 um 12:57:19 Uhr:
Ich hatte die Suche nach anderen BYR - Lernenden längst aufgegeben und bin nun um so erfreuter, '....dass mich diese Website gefunden hat'.
Allen Suchenden und Freunden des Lebens einen herzlichen Gruß!


Margarete Brandl @ schrieb am 31.08.2008 um 19:44:10 Uhr:
Mit großer Freude, bin ich auf diese Seite gestoßen, in der Hoffnung, dass sich gute "Zufälle" fügen mögen. Vor ca. 20 Jahren habe ich einmal eine Anzeige geschaltet, und wollte Kontakt aufnehmen zu Menschen, die diese Bücher lesen. Es hatte sich niemand gemeldet. Wer weiß, wofür es gut war.......
Allen, die sich hier ein-finden, wünsche ich Segen und Glück. Herzlichst Margarete aus Wasserburg a. Inn


Hans Reinmiedl @ schrieb am 22.05.2008 um 21:44:8 Uhr:
Hallo,
ich lese auch Bô Yin Râ, habe unter diesem Namen im Internet "gestöbert" und bin dabei zufällig auf diese Seite gestoßen. Ich finde es schön, interessant und auch spannend, auf "Weggefährten" zu stoßen und habe mich deshalb mit diesem Eintrag auf dieser Seite "verewigt",in der Hoffnung, dass sich vielleicht der eine oder andere Kontakt ergibt.
Grüße aus Kirchweidach in Oberbayern, Hans

Harald Schneider @ schrieb am 11.11.2007 um 21:54:40 Uhr:
Da ich viele Bücher habe, und auch paar Bilder habe die ich von meine Vater, da er auch viele Leute gekannt hat und ich auch früher gelesen habe sind sehr eindrücklich, und macht wieter so mit Euren serh shcönes Webseiten. Ich werde in nächster Zeit Kontakt aufnehmen hier in der Schweiz

Alan @ schrieb am 18.10.2007 um 00:48:59 Uhr:
Hallo Miteinander.
Vor 15 Jahren war mir "Das Buch vom Glück" in die Hände gekommen und ich war begeistert. Ich war dann aber bald wieder irgend wie davon weggekommen, aus mir heute noch nicht ganz erklärlichen Gründen. Nach vielen Jahren düsteren Suchens, und vielen Fehlschlägen, bin ich letztes Jahr wieder "zufällig" auf eines seiner Bücher gestossen. Erneut wurde ich "ergriffen". Seitdem bin ich überzeugt, und ich will mich ganz nach seiner Lehre orientieren. Alles andere Esoterische lass ich nun definitiv sein.
So leicht es mir scheint, seine Lehre verstandesmässi g zu erfassen, so schwer fällt es mir, seine Lehre in die Tat umzusetzen. Man kann ja kaum mit Jemandem darüber reden, ohne missverstanden zu werden. Ich jedenfalls habe noch keinen Menschen in meiner örtlichen Umgebung gefunden, mit dem ich austauschen könnte. Ich bin momentan arbeitslos und habe noch keine Ahnung was ich machen soll. Wenn ich richtig verstanden habe, so ist die Lehre Bo Yin Ra's die Lehre Jesus. Ich beginne nur zu ahnen, welch unermesslicher Schatz uns da hinterlassen wurde, und ich bin so dankbar, dass ich im Gegensatz zu der viel kopierten Bibel, die Lehre Bo Yin Ra's wortgenau und dazu noch in meiner Muttersprache UNÜBERSETZT lesen darf...
Irge ndwie muss ich endlich die richtigen Taten leisten in meinem Leben. In 15 Jahren habe ich knapp 200(!) Arbeitsstellen gehabt, und ich bin immer wieder davongelaufen, weil ich mich nie längerfristig einem Chef unterordnen konnte. Es ist nicht Stolz oder Eitelkeit, dass ich mir nicht befehlen lassen kann, es ist einfach meine Art, ich bin quasi UNANSTELLBAR. Jetzt da ich arbeitslos bin, bewerbe ich mich schon gar nicht mehr für eine Stelle. Ich suche irgend einen Weg in Selbständigkeit und Glaubensfreihei t arbeiten zu können und meine Talente einzusetzen im Sinne der Lehre Jesus, bei der ich überleben kann, und auch den Mitmenschen einen wahren Dienst erweisen kann. Vielleicht weiss jemand Rat?...

Hans ten Broeke @ schrieb am 16.02.2006 um 02:12:5 Uhr:
Tag meine unbekannten freunden.!
%3C br%3EHans


 
 


 Zurück zur Homepage